„Männer sind anders“ – unter diesem Thema stand der Gottesdienst am 20.11.2016, der vom Männerkreis Staaken anlässlich seines 10-jährigen Bestehens gestaltet wurde. Der erste Teil des Gottesdienstes war thematisch auch dem Ewigkeitssonntag gewidmet. In einer Zeit der Stille hat jeder an die Menschen denken können, die schon gegangen sind und die man schmerzlich vermisst. Dann wurde der Gottesdienst „wieder auf Männer umgestellt“. Zunächst blickten wir auf die vergangenen 10 Jahre Männerkreis zurück; mit Fotos, Musik und Vortrag. Thematisch passend wurde ein Sketch aufgeführt, ein Lied mit Zwischentexten vorgetragen und auch im Kinderteil war das Thema präsent. Schließlich beschäftigte sich auch die Predigt mit dem Thema „Männer sind anders“ (wer reinhören möchte, kann die Predigt auf dieser Homepage aufrufen und anhören). Nach dem Gottesdienst wurde für das leibliche Wohl gesorgt – ebenfalls organisiert vom Männerkreis: es gab Hot Dogs, Kuchen und Getränke. Dieser Sonntag wird vielen – nicht nur den Männern – in lebendiger Erinnerung bleiben. Und an die Männer gerichtet: Wer Lust hat, den Männerkreis mal kennen zu lernen: Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat in der Gemeinde im Zörgiebelweg 18 in Staaken.“

Klaus-Dieter Müller

Alte NationalgalerieAm Donnerstag, den 10. November traf sich die Männergruppe im Alten Museum. An diesem Abend bestand die Männergruppe aus einem Kind, drei Frauen und zehn Männern im Alter von 1 bis 89 Jahren.
Im Vorfeld hatte Manfred Bohge eine Führung mit Frau Dr. Lippold gebucht. Sie  hat sich sehr intensiv mit Caspar David Friedrich (1774 – 1840) beschäftigt und berichtete anhand einiger ausgewählter Bilder Interessantes aus seinem Leben, Arbeiten und von dieser Kunstepoche.
Nach kurzweiligen 60 Minuten konnten alle noch ganz entspannt im Museum herum laufen und Bilder betrachten.
Mir hat der Abend gefallen.

Monika Bohge

Erntedank 2016

„Himmel auf, wenn wir säen und ernten.“ Unter diesem Motto feierten wir am 9. Oktober unseren Erntedankgottesdienst.

Was für ein reich gedeckter Tisch! Alles ganz alltägliche Sachen. Dinge, die wir meistens ganz selbstverständlich essen und genießen.

Dass wir unseren Reichtum nicht nur für uns selber haben, sondern auch teilen sollen, ist in diesem Gottesdienst ganz praktisch geworden.

Die gespendeten Lebensmittel spenden wir der „Laib & Seele“-Ausgabestelle der Evangelischen Kirchengemeinde Staaken im Pillnitzer Weg.

Damaris Werner

Offener GartenAuch in diesem Sommer war unser Garten jeden Samstagnachmittag offen. Zum „Offenen Garten“ kamen mal mehr mal weniger Menschen aus der Gemeinde und der Umgebung, auch einige Kinder und Mütter aus der Notunterkunft in der Mertensstraße kamen vorbei. Wir hatten viel Spaß beim Toben, Kuchen- und Eisessen, Basketballspielen und Glauben und Leben teilen. Der offene Garten ist immer wieder eine tolle Möglichkeit auch in der Ferienzeit in Kontakt zu bleiben.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Verein für Freikirchenforschung: Neuer Vorstand gewählt

Der Verein für Freikirchenforschung hat auf seiner Mitgliederversammlung am 25. Oktober einen neuen Vorstand gewählt.

27.10.2020

Durch Zeitung lesen auf Ideen kommen

Wie findet eine Gemeinde ein förderungswürdiges Projekt? Dieser Frage ging der Arbeitskreis Fördermittel im BEFG mit über dreißig Interessierten aus verschiedenen Gemeinden nach..

19.10.2020